Auf Station

Auf der Station kann der Alltag bei längeren stationären Aufenthalten ganz schön langweilig werden. Daher versuchen wir den Kindern und ihren Familien die Zeiten im Krankenhaus etwas zu erleichtern und Hoffnung und Freude zu spenden.
Die Kinderonkologische Station des Universitätsklinikum Erlangen umfasst 12 Patientenbetten, sowie 4 weitere Zimmer der Stammzelltransplantationseinheit. Zur Abteilung gehören darüber hinaus die onkologische Tagesklinik und die onkologische Ambulanz.

Patient auf der Kinderkrebsstation Erlangen
Gemüsesticks Kinderkrebsstation Erlangen

Für die Eltern haben wir eine Elternküche eingerichtet und ausgestattet. Hier können die Eltern auch selber Mahlzeiten für die Kids zubereiten, wenn mal der Heißhunger aufkommt. Außerdem können die Eltern sich hier treffen, austauschen, etc.
Die Elterninitiative hat ein Gesprächszimmer in der Klinik eingerichtet und gemütlich ausgestattet, damit wichtige Gespräche mit den Ärzt*innen, Therapeut*innen, etc. nicht in einem kahlen, sterilen Raum stattfinden müssen.

Zur Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der Station beschaffen wir regelmäßig Spielzeug und Kreativmaterial für die Kinder und finanzieren notwendiges Informationsmaterial.

Die Elterninitiative unterstützt das psychologische Angebot durch die Finanzierung einer 50% Stelle, um so die Betreuung und Nachsorge unserer Patient*innen gewährleisten zu können.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, die das Projekt unterstützen und fördern!

© 2021 Die Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e.V.