Geschwisterfreizeit krebskranker Kinder

Geschwisterkinder

Mit der Krebserkrankung eines Kindes werden nicht nur die Eltern, sondern auch die Geschwister mit einer außergewöhnlichen Situation konfrontiert. Kinder, die ein schwerkrankes Geschwisterkind haben, müssen viel zurückstecken. Der Alltag ist auf den Kopf gestellt worden und die Eltern sind meist mit der Betreuung des erkrankten Kindes beschäftigt.

Unsere Sozialpädagoginnen bieten einmal im Jahr eine Geschwisterfreizeit an, bei der sich betroffene Geschwisterkinder austauschen können und zusammen ein spannendes Wochenende erleben.

Auch unter dem Jahr (v.a. in den Ferienzeiten) veranstalten wir vereinzelt Aktionen für Geschwisterkinder, deren Bruder oder Schwester stationär behandelt wird, denn die Familien müssen vorerst auf Urlaub und viele gewohnte Freizeitaktivitäten verzichten. Wir haben schon Ausflüge nach Schloß Thurn, Geiselwind, auf den Reiterhof, ins Kino etc. unternommen.

Ansprechpartnerin für Geschwisterangebote und Fragen zu Geschwisterkindern ist Frau Roderus.

.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, die das Projekt unterstützen und fördern!

© 2018 Die Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e.V.