Kochen auf der 2c

 

Seit vielen Jahren gibt es schon unser Projekt „Kochen auf der Kinderkrebsstation“. Dieses wurde ursprünglich von Siemensmitarbeitern ins Leben gerufen. Mittlerweile gibt es ein festes Kochteam, das sich aus ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen zusammensetzt und von Frau Roderus von der Elterninitiative angeleitet wird.

Einmal monatlich treffen sich die „Köche“, um zusammen mit den Kindern und deren Familien ein leckeres Essen zuzubereiten. Hier werden die Kids natürlich alle in die Vorbereitung mit eingebunden und dürfen schnippeln, rühren, abschmecken, dekorieren, etc. Die Kinder, die in ihren Zimmern bleiben müssen, können auch von dort aus mithelfen. Anschließend decken wir zusammen den großen Tisch im Eltern-Spielzimmer und lassen uns das selbst zubereitete Essen schmecken. Das macht allen riesig Freude und es wird gequatscht, gelacht und gegessen. Auf den Bildern können Sie sehen, was wir so in der letzten Zeit gekocht haben.

Kochen_DSC_5272
Kochen_DSC_0199

Dabei versuchen wir uns auch an den Jahreszeiten zu orientieren: zu Ostern werden dann Ostereier gefärbt und vor Weihnachten Plätzchen gebacken. Doch auch die Wünsche der Kinder sollen nicht zu kurz kommen, einige favorisieren z.B. Hamburger mit Pommes oder Spaghetti Bolognese. Natürlich gibt es auch immer etwas Gesundes dazu, einen Salat, Gemüse oder auch mal einen Obst-Smoothie.

Besonders Spaß macht es den Kindern und Jugendlichen, wenn wir zusammen um den großen Tisch im Elternzimmer sitzen, Cupcakes oder Amerikaner verzieren oder Gemüse für Gemüsesticks schnippeln und quatschen und manchmal auch Quatsch machen.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, die das Projekt unterstützen und fördern!

© 2018 Die Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e.V.